Manuelle Therapie Kiefergelenk (CMD)

 

Das Kiefergelenk ist mechanisch von der Stellung und Beweglichkeit  der Halswirbelsäule abhängig.

Die Kaumuskulatur ist bei Spannungskopfschmerzen und Dysfunktionen des Kiefergelenks häufig schmerzhaft und verspannt.

Verschiebung des Kiefers sowie Knackgeräusche bei der Mundöffnung oder Mundschluss sollten immer registriert werden.

 

Die Ursachen für eine Kiefergelenkproblematik sind vielfältig.

Voraussetzung für eine qualifizierte Behandlung ist eine genaue Befunderhebung zu Beginn der manuellen Therapie unter Einbeziehung des ganzen Körpers. Einige unserer Therapeuten haben sich auf die Kiefergelenksbehandlung spezialisiert. Die Zusammenarbeit mit Zahnärzten, Kieferorthopäden, Kieferchirurgen und HNO - Ärzten ist von sehr großer Bedeutung.